Unser Start war toll: Fast täglich steigen seit unserem Launch im November die Zugriffszahlen, immer mehr Menschen folgen WiWo Green bei Twitter oder diskutieren bei uns über Facebook und auch die Zahl der Gastautoren nimmt ständig zu. Dabei werden wir oft gefragt, wie WiWo Green eigentlich Geld verdient.

Das ist im Prinzip ganz einfach: Wir konnten zum Start des Portals vier Werbepartner gewinnen, die uns jeweils mit einem festen Betrag für ein Jahr finanzieren. Die Unternehmen sind dafür ein Jahr lang auf der Startseite von WiWo Green präsent.

Nun bauen wir unser Angebot an Werbemöglichkeiten weiter aus. So können Unternehmen durch ein Sponsoring unserer Networking-Veranstaltungen “Green Drinks” werben oder in unserem Newsletter, der jede Woche an mehr als 64.000 Abonnenten geht.

Weitere Informationen zu unserem Werbekonzept finden Sie hier.

Und das sind unsere Premium-Werbepartner:

Altran

Altran ist eine der größten Technologie-Beratungen Deutschlands mit Fokus auf Automobilbau, Flugzeugtechnik und neue Mobilitätsformen. Branchen, die in den nächsten Jahren mehr Leistung mit weniger Ressourcen bringen müssen. Daher sind die Themen Nachhaltigkeit und Ressourcen-Effizienz auch Kernthemen von Altran. Um diese Kompetenz zu unterstützen, hat Altran zusammen mit der WirtschaftsWoche den Sustainovation-Award ins Leben gerufen.

Mercedes Benz ist längst mehr als nur ein Autohersteller. Der Konzern wird zu einem Unternehmen, das Mobilitätsdienstleistungen unterschiedlichster Art anbietet und unterstützt: Car-Sharing wie Car2Go, Apps wie Moovel und neue Logistik-Konzepte wie Tiramizoo.

Strom- und Gas-Anbieter - eprimo

Der Strom-Dienstleister Eprimo bietet seinen Kunden nicht nur billigen, sondern zunehmend auch grünen Strom. Ein Großteil der Eprimo-Kunden bezieht Öko-Energie.

KYOCERA

Der Elektronik-Konzern Kyocera baut nicht nur energieeffiziente Bürogeräte. Das japanische Unternehmen engagiert sich auch seit Jahren für den grünen Umbau der Wirtschaft. In Deutschland verleiht Kyocera daher alle zwei Jahre den Kyocera-Umweltpreis, bei dem Unternehmen ausgezeichnet werden, die grüne Technologien voranbringen.